Know-How

Know-How

Die Auswertung und Analyse der Versuchsdaten, die Machbarkeitsanalyse, die Entwicklung von spezifischen Lösungen  oder Softwareprodukten , sowie die Schulungen  sind auf die Mittel, die Werkzeuge und das Know-how zugeschnitten, die RMS in die Kundenunternehmen einbringt. Zum einen ermöglichen diese den Versuchsabteilungen der Kunden ein profundes Verständnis der Auslegbarkeit der Daten und die Optimierung der Kosten für die Verarbeitung von Schwingungs-, Akustik-, Video- und anderen Messungen, zum anderen verfügen Planungsbüros auf diesem Weg über präzise und zuverlässige Nutzerdaten für die Festlegung und Spezifikation ihrer Produkte. 

 
Die Mitarbeiter von RMS beherrschen – unter anderem – die folgenden Methoden: Zeit-Frequenz-Analyse, Klassifikation, adaptive Filterung, Videonavigation, Modellierung nach Prony-Verfahren, Antennen-Verarbeitung, Automatisierung der Nachbearbeitungen, klassische oder parametrische Spektralanalyse, Erkennung von Messfehlern, Markov Modell, Kalmanfilterung, kundenspezifische Versuchsauslegung, Anwendung von Fehlergesetzen auf eine Messkette, Stoß-Antwortspektren, Wasserscheideanalyse, Monte Carlo-Simulation, Verschlüsselung.